Auswahl
Home ConBerichte GarchingCon 6 Programm ConBuch Anfahrt Bürgerhaus Unterkunft Aussteller Händler Links Gästebuch GarchingCon 2003 ConVideo 2003 Impressum
Shortcuts
PR-Stammtisch M PROC PR-Homepage Fabylon-Verlag
Du bist Besucher seit dem 21.08.2004
Markus Leicht

Leicht
Geboren als Jean-Marc Leger am 17. Oktober 1949 bei Les Landes, Frankreich.
Er arbeitet als Buchhändler in seinem eigenen Buchladen in Lyon und ist ein wahres Multitalent.
Er schreibt seit 1970 SF-Kurzgeschichten und -Romane. Zunächst unter Pseudonymen wie John Cray, Jack Steel, Hervé Mohannic, Johnny Sunlight bis Jacqueline Osterrath seinen Namen ins Deutsche übersetzt wurde: Markus Leicht.
Neben SF-Romanen schreibt er Szenarios für Comics und SF-Poesie. Seine humoristische Ader schlägt sich auch in seiner Arbeit nieder, wie in der Kurzgeschichte "Können Ausserirdische schwimmen?" (1979).
Leicht schreibt auch für das Comix Satire-Magazin "Fluide Glacial" (in Deutsch als U-Comic bekannt). Zudem war er zwischen 1970 und 1980 Redakteur diverser französischer SF-Magazine. Als Kritiker für SF-Romane, -Filme und -TV-Serien, hat er in Frankreich den gleichen Status wie Robert Vogel in Deutschland.
In seiner Freizeit malt er Kunstwerke und liest gerne PERRY RHODAN!

Ehrengäste
Uwe Anton Klaus Bollhöfener Frank Borsch Andreas Brandhorst Rainer Castor Arndt Ellmer H.G. Ewers Klaus N. Frick Hubert Haensel Hans Kneifel Sabine Kropp Leo Lukas Sascha Mamczak Michael Nagula Swen Papenbrock Raimund Peter Werner Pöhling Marianne Sydow Michael Marcus Thurner Ernst Vlcek Robert Vogel Uschi Zietsch weitere...