Auswahl
Home ConBerichte GarchingCon 6 Programm ConBuch Anfahrt Bürgerhaus Unterkunft Aussteller Händler Links Gästebuch GarchingCon 2003 ConVideo 2003 Impressum
Shortcuts
PR-Stammtisch M PROC PR-Homepage Fabylon-Verlag
Du bist Besucher seit dem 21.08.2004
Uschi Zietsch

Uschi Zietsch-Jambor Die Begeisterung für "die schönen Künste" wurde Uschi Zietsch schon in ihre 1961 am Rande Münchens befindliche Wiege gelegt. Heute belegen (teils doppelschichtig) Bücher, Märchensammlungen, Filme, Comics und Graphic Novels meterlange Regale ebenso wie Lexika aller Arten, Themensammlungen (Reisen, Kunstschätze, Zoologie, Kryptisches, Kultur- und Völkergeschichte usw.), Kunstführer, Kalender, Fotobände und Reise-Fotoalben. In ihrem Büro gut versteckt finden sich auch noch die allerersten ausführlichen Schreibversuche im Alter von elf Jahren.

Nach dem Abitur folgten verschiedene Versuche des Studiums in Jura, Politik, Theaterwissenschaft und Geschichte, wobei sich herausstellte, dass das Studium des Lebens die befriedigendste, abwechslungsreichste und interessanteste Ausbildung war, nur gab es dafür leider keinen qualifizierten Hochschul-Abschluss, geschweige denn einen akademischen Grad, wie etwa "magister vitae" oder Doktor a.v. (ars vivendi).

Also wurde der Abschluss an der IHK als Bürokauffrau nachgeholt und der Lebensunterhalt in den Bereichen Marketing und Vertrieb für sich selbst, den noch studierenden Ehemann und diverse Tiere (man könnte auch "Zoo" dazu sagen) gesichert. Ab der Zeit des Studiums wurden über die Jahre hinweg auch noch zahlreiche Nebenjobs ausgeübt, wie Messedienst, Messe-/Laden- auf- und -abbau und -verkauf, Bedienung, Grillhendl, Kosmetik, Korrekturlesen, Schlussredaktion und vieles mehr. "Nebenbei" wurde 1986 der Schritt vom Hobby- zum Profischriftsteller mit der ersten Veröffentlichung bei Heyne, ein Fantasy-Roman mit dem Titel "Sternwolke und Eiszauber", vollzogen.

Es folgten regelmäßig weitere eigenständige Publikationen als Uschi Zietsch (wie z.B. Tiere-Freunde fürs Leben), sowie 1987 die Gründung des Fabylon-Verlags, von 1992 bis 2003 die Mitarbeit bei PERRY RHODAN unter dem Künstlernamen Susan Schwartz, und ebenso bei weiteren erfolgreichen Serien in den Bereichen der Phantastik wie MADDRAX und BAD EARTH, COCO ZAMIS und DAS VOLK DER NACHT, REN DHARK und RAUMSCHIFF PROMET, Rollenspiele wie DAS SCHWARZE AUGE, TV wie Hinter Gittern, Verbotene Liebe, Gute Zeiten-Schlechte Zeiten, und Stoffentwicklungen für Fernsehserien, -reihen und Fernsehfilme. Das Geschichten erzählen, eine lebenslange Besessenheit und Berufung, wird seit Mitte 1996 hauptberuflich ausgeübt.

Im Mai 2004 folgte Uschi Zietsch einer Einladung von Andreas Findig, als Referentin bei der "Schreibwerkstatt" hoffnungsvollen Jungautoren einen Einblick in Handwerk und Kreativität zu vermitteln, die 2005 ihre Fortsetzung findet.

Seit Ende September 2004 hat es Familie Zietsch-Jambor samt zahlreichem tierischem Anhang ganz spontan ins Unterallgäu auf einen kleinen Hof verschlagen, wo sich, umgeben von lieblicher Landschaft, jede Menge Ideen zu phantastischen Welten und Anthologien im Fabylon-Verlag finden lassen.

Homepage von Uschi Zietsch

Homepage des Fabylon-Verlags

Ehrengäste
Uwe Anton Klaus Bollhöfener Frank Borsch Andreas Brandhorst Rainer Castor Arndt Ellmer H.G. Ewers Klaus N. Frick Hubert Haensel Hans Kneifel Sabine Kropp Leo Lukas Sascha Mamczak Michael Nagula Swen Papenbrock Raimund Peter Werner Pöhling Marianne Sydow Michael Marcus Thurner Ernst Vlcek Robert Vogel Uschi Zietsch weitere...